Bereits zum dritten Mal haben sich der Dell Gründer- und CEO Michael Dell, sowie Dell Führungskräfte mit Thorsten Weimann getroffen und über unterschiedliche IT-Themen diskutiert. Und das nicht ohne Grund: Beide sind sowohl bodenständige, wie auch pragmatische Geschäftsmänner mit Handschlagqualität. Ebenfalls haben beide gemeinsam, dass sie ihre Zeit lieber bei Kunden verbringen, mit diesen zusammen pragmatische Lösungen für Problemstellungen suchen und sie für technologische Neuentwicklungen begeistern. Eine gute Voraussetzung für einen ernsthaften Austausch auf Augenhöhe.

Deshalb verwundert es nicht, dass es im Hotel Kempinski in München wieder einen regen Erfahrungsaustausch mit den Vertretern von Dell gab. Ein besonderer Schwerpunkt waren die aktuellen Entwicklungen auf dem deutschen Markt, aber auch Einschätzungen zu neuen Technologie und deren Einfluss.

Thorsten Weimann bringt die Ergebnisse des Gespräches mit Michael Dell auf den Punkt: „Ich denke beide Seiten profitieren von einem solchen Austausch. Michael Dell bekommt einen interessanten Einblick in den deutschen Markt. Ich hingegen verstehe besser, wie ich mein Unternehmen auf die Zukunft ausrichten kann. Und davon profitieren meine Kunden.”

Die gemeinsame Veranstaltungsreihe “Wir holen die Dell Technologies World ins Ländle” bietet den mittelständischen Kunden von abtis und Dell EMC bereits einen echten Mehrwert. Das Event im lockeren Rahmen eines Frühstücks, findet vom 26.06. – 28.06. jeweils an drei Standorten in Heidenheim, Freiburg und Pforzheim statt. Fundierte Informationen aus den Bereichen Datacenter- und Cloud-Infrastruktur, Server- und Storage-Infrastruktur sowie Workplace geben spannende Einblicke in Dell Technologies wichtigste Veranstaltung des Jahres.

Alle weiteren Infos zur VeranstaltungWir holen die Dell Technologies World ins Ländle gibt es hier:
https://www.abtis.de/wir-holen-die-dell-technologies-world-ins-laendle/

 

 

Redakteur: Frank Bartel