Wurde ein Active Directory-Objekt versehentlich gelöscht, aber es ist beispielsweise der AD-Papierkorb deaktiviert? In diesem Fall bietet Veeam ein sehr hilfreiches Tool, welches auf die Schnelle Objekte, Container bis hin zu AD-Attributen wiederherstellen kann.
Es handelt sich hierbei um den Veeam Explorer for Microsoft Active Directory.

Im nachfolgenden wird erklärt wie man beispielsweise einen User wiederherstellen kann. Zunächst muss auf der Veeam Konsole der gewünschte Server unter Backup ausgewählt werden. In diesem Fall der Domänencontroller. Hat man den gewünschten Server gefunden klickt man mit „Rechtsklickt“ auf ihn und navigiert wie im Screenshot beschrieben auf „Restore application items –> Mircosoft Active Directory objects“.

Nun muss der Wiederherstellungspunkt ausgewählt werden, zu dem Zeitpunkt als der User noch vorhanden war und klickt auf Next. Nun kann der Wiederherstellungsgrund angegeben werden. Dann wieder „Next“ klicken und im Punkt „Summary“ auf „Finish“. Nun öffnet sich der Veeam Explorer for Microsoft Active Directory.

Unter User and Computers ist die Struktur wie in der Active Directory-Benutzer und Computer Konsole dargestellt. Hier kann man nun zum gewünschten User navigieren. Es besteht die Möglichkeit zum ursprünglichen Domänencontroller wiederherzustellen oder auf einen anderen. Außerdem lässt sich der User als „LDF-Datei“ auf den Desktop oder an einen anderen Ort wiederherstellen.

So einfach funktioniert der Restore eines AD-Users mit dem Veeam Explorer for Microsoft Active Directory.

 

Redakteur: Marcel Auf (Systemmanager)