Für alle Anwender von Outlook 2016 bringt der April eine neue Möglichkeit seine eingehenden E-Mails zu organisieren. Der Posteingang mit Relevanz erweitert den klassischen Posteingang und teilt diesen in zwei Kategorien auf:  Relevant und Sonstige.  Diese werden als Registerkarte angezeigt, was einen schnellen Wechsel zwischen ihnen ermöglicht.

Eingehende E-Mails sortiert Outlook in eine dieser Kategorien ein. Falls man mit dieser Sortierung nicht zufrieden ist, kann man die E-Mails durch die Optionen „In Posteingang mit Relevanz verschieben“ bzw. „in Sonstige verschieben“ in die richtige Kategorie einordnen. Dabei wird im Hintergrund die Sortierungsfunktion von Outlook trainiert, sodass in Zukunft die E-Mails besser zugeordnet werden.

Das „Posteingang mit Relevanz“ wird seit dieser Woche im O365 nach und nach ausgerollt. Der Vorgang sollte laut Microsoft in sechs bis acht Wochen abschlossen sein, sodass ihnen dann dieses Feature zur Verfügung steht.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit das Postfach mit Relevanz über die Optionen zu deaktivieren.

 

Weitere Informationen finden sie unter

Deutsch Posteingang mit Relevanz für Outlook

English: Focused Inbox for Outlook

 

Redakt.: Nils Armbrecht