1. ESXi Upgrade – Fehler 39 beheben

Bei einem ESXi Upgrade mittels ISO kann es passieren, dass ein Fehlercode 39 ausgegeben wird.
Dieser Fehler kann bei unterschiedlichen Prozentwerten passieren – Normalerweise bei 19% – 24% des Upgradevorgangs.

  1. Der Fehler

Die Fehlerausgabe wird dabei wie folgt aussehen:

Das Problem lässt sich aus dem Installer heraus nicht beheben. Daher muss zurück zur Original ESXi Installation gebootet werden. Der Pfad ist an der Stelle leider nicht einfach lesbar und dann auch noch von Host zu Host unterschiedlich.
Diese Hürde lässt sich allerdings relativ leicht lösen. Der angegebene Pfad ist dabei nämlich /altbootbank/

Wenn die Fehlermeldung genau gelesen wird, lässt sich das Problem auch schon relativ einfach lösen. Einfach den Angegebenen Ordner löschen bzw. verschieben.

mkdir /tmp
mkdir /tmp/altbootbank
mv /altbootbank/* /tmp/altbootbank/

Ein erneutes Booten in das Upgrade-ISO würde einem jetzt keine Upgrade Option mehr anbieten. Dies ist durch den vorherigen fehlgeschlagenen Upgradeversuch zustandegekommen. Doch auch dies lässt sich beheben.
Dafür muss einfach der Inhalt von /bootbank/ nach /altbootbank/ kopiert werden.

cp -R /bootbank/* /altbootbank/

Nach diesem Vorgang kann das ISO normal geladen werden. Insofern keine weiteren Probleme vorhanden sind, kann der Host jetzt auf den neuesten Stand gebracht werden.

 

Redakteur: Christian Zenker