Der Schutz sensibler Daten wird durch den Einsatz von Data Loss Prevention (DLP) verbessert. In Office 365 gepflegte Regeln für in Sharepoint oder OneDrive for Business gespeicherte Daten wurden bisher nur durch die Web Clients und Office 2016 verarbeitet.

Das ändert sich nun: die OneDrive Apps für iOS, Android und Windows (Universal App) berücksichtigen nun auch die DLP Regeln und zeigen entsprechende Meldungen an, um so den Anwender vor dem ungewollten Verteilen, Veröffentlichen oder Versenden von sensiblen Daten zu schützen.

Weitere Informationen und Screenshots von den Apps gibt es im Office Blog.