Der Office Online Server ist der offizielle Nachfolger des Office Web App Servers und ab sofort verfügbar.

Mit dem Office Online Server können die Applikationen Word, Excel, Power Point & OneNote gestreamt werden, was je nach Lizenzierung eine Anzeige oder auch Bearbeitung des jeweiligen Dokuments im Browser ermöglicht. Das Look&Feel der gestreamten Applikationen entspricht dem aus Office 365.
Neben der Unterstützung der aktuellen Applikationsserver Exchange, SharePoint & Skype for Business unterstützt die aktuelle Version von Office Online Server auch die 2013er Vorversionen und kann per öffentlicher API auch mit Produkten von Drittherstellern verbunden werden.

Den Office Online Server, sowie die Ansicht der gestreamten Dokumente stellt Microsoft kostenlos zur Verfügung. Ist eine Bearbeitung der Dokumente gewünscht, so muss diese mittels eines Office 365 Pro Plus (auch enthalten in den Plänen E3 und E5) Abonnements oder eines Office mit Software Assurance Abdeckung aus einem Volumenlizenzprogramm lizenziert werden.

Laut des Original Blog Beitrages der Microsoft sind Volumenlizenzkäufer eines Office 2016, welches dieses vor dem 01. August 2016 erworben haben, von der Software Assurance Anforderung befreit

Quelle: https://blogs.office.com/2016/05/04/office-online-server-now-available/

 

Redakt.: Bastian Neff