Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Mitarbeiter:innengespräch mit Caroline Schultes

Über den Alltag als Sales Consultant bei abtis

abtis GmbH / 24. Juni 2022

Hallo Caro, Du verstärkst das Team abtis als Sales Consultant nun schon seit fast zwei Jahren. Möchtest Du Dich kurz vorstellen?

Caroline Schultes: Gerne! Ich bin Caroline, 30 Jahre alt und wohne im wunderschönen Wuppertal in NRW. Bevor meine Wege mich zu abtis geführt haben, habe ich bereits mehrere Jahre in einem anderen Unternehmen viel Erfahrung im Bereich Solution Sales/ Telesales sammeln können. Dort habe ich zunächst mit diversen namhaften Hard- und Softwarehersteller:innen in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet. Ich habe recht zügig gemerkt, dass mich vor allem die Microsoft Cloud Technologien begeistern, sodass ich meinen Fokus auf diesen Bereich gelegt habe und spannende Projekte in direkter Zusammenarbeit mit Microsoft umsetzen durfte. Über eine Empfehlung bin ich dann auf abtis aufmerksam geworden und sehr glücklich, seit Oktober 2020 Teil der abtis Familie sein zu dürfen.

Was genau machst Du als Sales Consultant hauptsächlich bei abtis? 

Caroline Schultes: Meine Hauptaufgabe besteht darin, potenzielle neue Kund:innen von abtis und unserem Portfolio zu überzeugen. Zu einem großen Teil kommen die Interessent:innen schon mit einem konkreten Thema oder Anliegen auf uns zu und sind auf der Suche nach kompetenter Unterstützung. Wir sind selbstverständlich nur in den seltensten Fällen das einzige Unternehmen, welches angefragt wird, sodass es umso wichtiger ist, schon im ersten Gespräch einen positiven, bleibenden Eindruck zu hinterlassen und abtis als starke:n, zuverlässige:n Partner:in herauszustellen und von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Dazu gehört eine aussagekräftige Unternehmensvorstellung und eine zielgerichtete, strukturierte Bedarfsanalyse. Nach einem ersten Gespräch wird in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Spezialist:innen eine passende Lösung für Kund:innen erarbeitet. Auch die anschließende Angebots- und Auftragserstellung sowie die Begleitung als vertriebliche Ansprechpartnerin im Projekt zählen zu meinen Aufgaben dazu. Mein Arbeitsalltag ist dadurch unglaublich vielfältig. 

Du arbeitest zu 100% aus dem Home-Office – nimm uns mal mit, wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Und vor allem wie gestaltet sich die Remote-Zusammenarbeit in deinem Team? 

Caroline Schultes: Ich zähle mich zu den Frühaufsteher:innen, weshalb ich gerne schon recht zeitig zu arbeiten beginne. Ich mag die Ruhe am frühen Morgen, sodass ich viel Administratives wegarbeiten und am Tag mehr Zeit für meine Kundengespräche und alles, was spontan passiert habe. Um 9 Uhr starten meine Kolleg:innen und ich dann gerne mit unserem „Daily Talk“, um aktuelle Themen, evtl. notwendige Arbeitsumverteilungen, Rückfragen oder schwierige Kundenszenarien zu besprechen – da wären wir auch beim Thema 100% Home-Office: für mich war das bislang nie ein Thema. Ich kenne die meisten Kollegen und Kolleginnen nur aus der Ferne und trotzdem haben sich wirklich tolle Bekanntschaften entwickelt! Wir nutzen jede Gelegenheit, um persönlich miteinander zu sprechen und sorgen mit regelmäßigen Team-Meetings für einen regen Austausch. 

Außerdem finden sehr regelmäßig verschiedene interne Events statt – vom Oktoberfest, über das Sommerfest und manchmal auch einfach so zwischendurch ein Fest. Es gibt demnach viele Möglichkeiten, die Kollegen und Kolleginnen auch persönlich kennenzulernen. Einen routinierten Ablauf gibt es dann ab spätestens 10 Uhr eigentlich nicht mehr – aufgrund der vielen verschiedenen Aufgaben besteht mein Tag ab diesem Zeitpunkt aus einer gesunden Mischung von Kundenmeetings, administrativen Tätigkeiten und internen Meetings – so bleibt es immer abwechslungsreich.

Wie sieht für Dich eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus? Hand aufs Herz: Klappt das bei abtis gut?

Caroline Schultes: Für meinen Geschmack klappt das bei abtis sogar ausgezeichnet, da hier vor allem der Mensch hinter dem Mitarbeitenden gesehen wird. Durch die Gleitzeit gewinnt man wichtige Flexibilität, die gerade Mitarbeitenden mit Kindern sehr zugutekommt. Auch der Zuschuss zur Kinderbetreuung ist für viele Kolleginnen und Kollegen eine zusätzliche finanzielle Entlastung. Ich finde es auch wichtig zu erwähnen, dass „private Engpässe“ jeder Art stets mit größtem Respekt und Verständnis seitens der Vorgesetzten behandelt werden.

Warum jetzt genau abtis als Arbeitgeber:in? 

Caroline Schultes: Mich persönlich hat vor allem die Stimmung im Unternehmen beeindruckt – die verschiedenen Teams sind motiviert und stets daran interessiert, gemeinsam die beste Lösung zu finden. Dieses starke „Miteinander“ über alle Abteilungen hinweg ist mitreißend. Darüber hinaus habe ich persönlich einfach das Gefühl, dass die Mitarbeiter:innen als höchstes Gut verstanden werden. Das kann man natürlich zum einen an den verschiedenen Mitarbeitenden-Benefits festmachen, aber vor allem auch daran, dass es Vorgesetzten und Geschäftsleitung stets daran gelegen ist, ein ehrliches Lob oder ein „Dankeschön“ persönlich zu kommunizieren. 

Zu guter Letzt: Euer Hunter- und Sales-Team sucht aktuell Verstärkung. Wieso sollte man sich für die Stelle bewerben und wann passt ein:e Bewerber:in zu Eurem Team? 

Caroline Schultes: Wann ein:e Bewerber:in in unser Team passt, ist eigentlich recht einfach erklärt: Wir sind ein kleines Team bestehend aus vier Kolleg:innen, die alle das Herz auf der Zunge tragen und viel Wert auf ein harmonisches, ehrliches Miteinander legen. Charakterlich könnten wir dennoch nicht unterschiedlicher sein – und das ist gut so! Wichtig ist vor allem, dass man gerne und fair im Team arbeitet, da wir uns häufig gegenseitig auffangen und unterstützen müssen. Eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise sollte außerdem selbstverständlich sein.

Wenn darüber hinaus noch ein großes Interesse und Begeisterungsfähigkeit für Cloud-Technologien vorhanden ist, der tägliche telefonische Kontakt mit verschiedensten Charakteren aus verschiedensten Positionen zu verschiedensten Themen Freude bereitet und man sich zudem imstande sieht, die motivierte und mitreißende Unternehmensatmosphäre am Telefon zu transportieren – dann wäre es eine wundervolle Idee, uns eine entsprechende Bewerbung zukommen zu lassen. Denn dann ist das hier der richtige Job mit den richtigen Kollegen und Kolleginnen für Dich.


Du kannst Dir vorstellen, mit Caroline und ihren Kolleg:innen als Sales Consultant zusammenzuarbeiten? Dann freuen wir uns auf Dich und Deine Bewerbung. Jetzt mehr erfahren über die Stelle als Sales Consultant Microsoft Leads (m/w/d):

Zur Stellenanzeige

 

Zurück