Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

abtis-Weihnachtsaktion: Nachhaltig Gutes tun

abtis GmbH / 14. Dezember 2021

Auch in diesem Jahr spenden wir eine Summe von 5.000 Euro an soziale Hilfsprojekte. Das Geld, das ursprünglich für die Organisation von Weihnachtsfeiern und den Versand gedruckter Weihnachtskarten und Geschenke für Kunden vorgesehen war, soll stattdessen karitativen Organisationen zugutekommen.

Wie bereits im vergangenen Jahr haben sich die Teams der abtis-Standorte in Pforzheim, Stuttgart, Göppingen, Freiburg und Berlin wieder jeweils eine gemeinnützige Organisation ausgesucht, die je 1.000 Euro als Spende für ihre Arbeit erhält.

„Erneut liegt ein sehr außergewöhnliches Jahr hinter uns. Auch wenn wir als Unternehmen bisher gut durch die Pandemie kommen und uns mit der Situation arrangiert haben, ist uns sehr bewusst, dass es vielen Menschen da draußen nicht so gut geht“. Deshalb haben wir uns entschieden, in diesem Jahr wieder bedürftige Einrichtungen mit einer Spende zu bedenken und auf den Druck von Weihnachtskarten und Versand von Geschenken zu verzichten. Auch mit Blick auf den Klimawandel ist diese Entscheidung für mehr Nachhaltigkeit sicher sinnvoll und richtig.“

Thorsten Weimann, Geschäftsführer von abtis

Spende - Standort Pforzheim

Die Zentrale in Pforzheim wird wie bereits im vergangenen Jahr den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Sterneninsel unterstützen. Der Verein ermöglicht Lebensbeistand für die ganze Familie und hilft unheilbar schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen und deren Familien sowie Kindern und Jugendlichen mit einem unheilbar schwer erkrankten Elternteil.

Weitere Informationen zum Empfänger der Spende in Pforzheim finden Sie hier.

„Wir finden es bewundernswert, welche großartige Arbeit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sterneninsel leisten. Mit unserer Spende wollen wir diese wertvolle Arbeit unterstützen“.

Thorsten Weimann, Geschäftsführer von abtis

Spende - Standort Göppingen

Der Standort Göppingen hat sich wie bereits im vergangenen Jahr erneut für eine Unterstützung der Kindertrauergruppe der Malteser entschieden. Sie ist Anlaufstelle für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die den Verlust von Angehörigen oder liebgewonnenen Menschen erleben mussten. Ihr Ziel ist es, die Kinder in ihrem natürlichen Trauerprozess zu unterstützen, zu begleiten und ihnen zu ermöglichen, ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen, um sie richtig verarbeiten zu können.

Weitere Informationen zum Empfänger der Spende in Göppingen finden Sie hier.

„Einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer ein dramatischer Einschnitt. Für Kinder ist ein solcher Verlust besonders schwer zu verarbeiten. Umso wichtiger ist die Arbeit der Malteser Kindertrauergruppe, die wir mit unserer Spende gern unterstützen möchten“

Thorsten Martin, Divisional Sales Manager bei abtis

Spende - Standort Freiburg

Der Standort Freiburg hat sich wie im vergangenen Jahr erneut für eine Unterstützung des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg entschieden. Die gemeinnützige Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, krebskranken Kindern und ihren Familien zu helfen und dafür zu sorgen, dass sie die notwendige Betreuung und Unterstützung erhalten.

Weitere Informationen zum Empfänger der Spende in Freiburg finden Sie hier.

„Der Bau des neuen Elternhauses des Fördervereins ist noch nicht fertiggestellt und dauert voraussichtlich noch bis Ende 2022. Da dieses Projekt zu 100% aus Spendengeldern finanziert wird, ist es mir hier auch dieses Jahr sehr wichtig, diesen sehr bedeutsamen Verein in unserer Region zu unterstützen“. Die Familien, die in dieser schwierigen Zeit um das Leben ihres Kindes bangen müssen, sollen zumindest aufgefangen und betreut werden. Das neue Elternhaus soll noch einmal etwas erweitert werden um einen Kindercampus mit Spiel- und Aufenthaltsbereichen und einer schönen Außenfläche, damit für die Kinder und Jugendlichen genug Raum entsteht. Ebenfalls soll es ein Bistro, eine Dachterrasse und Gemeinschaftsküchen geben.“

Mammad Khoshdel, Senior Sales Consultant bei abtis

Spende - Standort Stuttgart

Der Standort Stuttgart hat sich für eine Unterstützung der bundesweit tätigen Stiftung Off Road Kids entschieden. Die Hilfsorganisation kümmert sich um Straßenkinder, junge Obdachlose und akut von Obdachlosigkeit bedrohte junge Menschen in Deutschland.

Weitere Informationen zum Empfänger der Spende in Stuttgart finden Sie hier.

„Das Deutsche Jugendinstitut schätzt, dass es bundesweit ca. 40.000 dieser verzweifelten, von allen Hilfesystemen entkoppelten Jugendlichen und jungen Volljährigen gibt“. „Wir durften die Arbeit der Stiftung und ihrer rund 50 Streetworker in diesem Jahr kennenlernen, da wir sie auf ihrem Weg in die Cloud und Microsoft365 begleitet haben, und waren davon sehr davon beeindruckt. Mit unserer Spende wollen wir diese wertvolle Arbeit unterstützen.“

Achim Eberhardt, Divisional Sales Manager bei abtis

Spende - Standort Berlin

Das Team in Berlin hat sich wie bereits im vergangenen Jahr erneut für eine Unterstützung des Kältebusses der Berliner Stadtmission entschieden. Mit dem Kältebus wird seit mehr als 25 Jahren von November bis März nach hilflosen Wohnungslosen gesucht, die nicht mehr aus eigener Kraft eine Kälte-Notübernachtungsstätte aufsuchen können. Das Kältebusteam sucht die Wohnungslosen regelmäßig auf der Straße auf und fährt sie auf ihren Wunsch zu einem sicheren Übernachtungsplatz. Viele Obdachlose verdanken ihm ihr Überleben.

Weitere Informationen zum Empfänger der Spende in Berlin finden Sie hier.

„Wohnungslosigkeit kann Menschen oft überraschend treffen und ist dann häufig schambehaftet. Umso wichtiger ist die Arbeit der Kältehilfe, die vielen Menschen dabei hilft, die kalten Berliner Winternächte zu überleben. Sehr gern unterstützen wir diese wertvolle Arbeit mit unserer Spende“.

Helge de Vries, Head of Application Development bei abtis

 

Zurück