Sollte Ihr Repository an seine Grenzen stoßen und Ihnen steht auch nicht mehr genügend Speicher zum Erweitern des Repositories zur Verfügung, dann können Sie sich mit dem Umziehen des Rapid Recovery Agenten auf andere Repositories behelfen.

Ein einfaches Umstellen des Repositories in den Einstellungen reicht hierzu allerdings nicht aus. Hier gibt es einige Stolperfallen die Sie beachten müssen:

Zuerst muss der Backupjob des Agenten pausiert werden. Danach sollte eine Archivierung aller Wiederherstellungspunkte dieses Agenten durchgeführt werden:

Zur Sicherheit überprüfen Sie bitte in den Ereignisen des Agenten,ob der Archivierungsvorgang erfolgreich war. Nun können alle Wiederherstellungspunkte des Agenten gelöscht werden.
Erst nach dem Löschen ist es möglich unter den Einstellungen des Agenten das Repository zu ändern.

Nachdem das Repository auf das gewünschte Repository umgestellt wurde muss das Archiv wieder Importiert werden.

Nachdem der Importvorgang erfolgreich war kann der Backupjob wieder aktiviert werden.

 

Redakt.: Marcel Auf